Zwei Mädchen und ein Junge!

Zwei Mädchen und ein Junge!

Um 15 Uhr hatte die Aktion begonnen. Sie verlief ganz problemlos. Eine Stunde später saßen die drei Uhus wieder unversehrt, aber mit Ringen der Vogelwarte Radolfzell versehen im Nest.

Dem äußeren Anschein nach sind es zwei Weibchen und ein Männchen. Alle drei Jungvögel sind offensichtlich bei Kräften, gesund und ungefähr gleich schwer. An Nahrung scheint bisher kein Mangel zu sein.

Lotte hat die Beringung aus sicherer Entfernung beobachtet. Zugesehen haben zeitweilig auch mehr als neunhundert Zuschauer am Bildschirm. Wenig später ist wieder Ruhe eingekehrt bei den Uhus daheim. In den nächsten Wochen werden die Mitarbeiter der EGE vermutlich noch etwa hundert weitere junge Uhus in der Eifel zu wissenschaftlichen Zwecken kennzeichnen.

Die Vogelberingung hilft, Erkenntnisse über die Gefährdungen der Uhus zu gewinnen, um darauf mit Maßnahmen des Natur- und Artenschutzes erfolgreicher reagieren zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Brücher
Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e. V.

Menü