EGE Uhu Webcam

Lotte auf Jagd

Das wäre geradezu tragisch und eine arge Herausforderung für Lotte. In diesem Zusammenhang bittet die EGE Sie um Ihre Mithilfe: Wenn Sie beide Altvögel am Nest haben beobachten können, lassen Sie es uns bitte wissen. Wir sind an Ihren Beobachtungen stets interessiert.

Stefan Brücher
Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e. V.


In eigener Sache

In eigener Sache

Fürs erste sind die technischen Probleme gelöst. Lotte und die inzwischen merklich gewachsenen jungen Uhus blieben von alledem ganz unbehelligt und sind wieder online.

Für den Sendeausfall möchten wir uns entschuldigen und Sie zugleich auf die Landesschau des SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz am kommenden Montag, das ist der 07. April 2008, hinweisen. Die EGE wird zwischen 18.45 und 19.45 Uhr zu Gast im Studio sein. Eines der Sendethemen: Der Schutz des Uhus und das Geschehen an Lottes Brutplatz.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Brücher
Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e. V.


Neues von Lotte

Neues von Lotte

 Vermutlich, um Nahrung zu bringen. Vielleicht aber auch, um den Nachwuchs zu sehen. Bei dieser Gelegenheit hat Onno Gent aus Ostfriesland eine weitere Entdeckung gemacht: Auch das Männchen ist beringt. – Schade nur, dass bisher keiner der Ringe abgelesen werden konnte. So bleiben Herkunft und Alter der Eltern noch im Dunkeln.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Brücher
Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e. V.


Zwei aus dem Ei

Zwei aus dem Ei

Frau Edens hat uns zum Beleg ein Foto gesendet, auf dem es zu sehen ist. 

Am Morgen des Ostersonntages sah Frau Edens dann das zweite Junge. Sie konnte auch beobachten, wie "Lotte" die leeren Eierschalen aus dem Nest entfernte.

Wir bedanken uns herzlich bei der niederländischen Uhufreundin.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Brücher
Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e. V.


Punktlandung?

Punktlandung?

Jedenfalls erweckt "Lottes" Verhalten seit einigen Stunden ganz den Anschein, sie könnte jetzt Mutter sein. Sie schaut jetzt viel öfter unter sich. Irgendwie besorgter, vielleicht auch etwas verwundert. Oder ist das alles nur erwartungsvolle Phantasie des Betrachters?

Die EGE hat den Beginn der Brutzeit zu errechnen versucht. Der heutige Ostersonntag ist tatsächlich der früheste Tag zum Schlüpfen. Bleiben Sie also ein aufmerksamer Beobachter. Frohe Ostern!

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Brücher
Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e. V.