Rasantes Wachstum… und Regen in der Eifel

Rasantes Wachstum… und Regen in der Eifel

Der Nistplatz unserer Uhus ist übrigens eine "Luxuswohnung", denn auch bei starkem Dauerregen ist es dort "staubtrocken". Lotte muss also nicht ihre Jungen vor Regen schützen und kann so auch bei Regen auf die Jagd gehen. Das ist, auch wenn der Jagderfolg bei Regen natürlich geringer ausfällt, ein großer Vorteil. Andere "Uhumütter" müssen sich entscheiden, ob sie ihre Jungen vor Regen schützen oder ob sie auf Beutefang gehen.

Die drei Junguhus wachsen sehr schnell. Die Zeit für die Beringung naht. Die Aktion ist (wetterabhängig) für Samstag, den 15.5.2010 geplant.

Menü