Ausreichend Nahrung

Ausreichend Nahrung

Lotte holte den kopflosen Jungfuchs dort ab, brachte ihn ins Nest und begann sofort mit der Fütterung. Um sicher zu gehen fressen Uhus von ihren Beutetieren oft zuerst den Kopf. Ich habe den Eindruck daß bei potentiell gefährlichen Beutetieren der Kopf auch gezielt abgebissen und gar nicht mit in das Nest gebracht wird, um mögliche Gefahren von den Jungen fern zu halten. Dies bestätigen meine Funde von Jungfuchsköpfen an Rupfplätzen in Nestnähe.

Am frühen Morgen wurde auch noch eine Gelbhalsmaus gebracht.

Das dritte Ei wurde zwischenzeitlich gesehen, es wurde auch leises Piepen aus dem Ei gehört. Auch wurden schon gestern beide Küken gefüttert.

Am heutigen Sonntag (13.04.2014) war zur besten Sendezeit, gegen 10:00 Uhr, eindeutig das dritte Küken zu sehen.

Es bleibt hochinteressant.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Brücher
Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e. V.

Menü