Zweite Kamera ist in Betrieb

Zweite Kamera ist in Betrieb

Liebe Uhufreundinnen und -freunde,

etwas später als ursprünglich erhofft konnten wir nun eine zweite Cam am neuen Brutplatz in Betrieb nehmen. Nun können wir endlich wieder tolle Bilder aus nächster Nähe genießen und sind plötzlich ganz nah dran.

Auch diesmal gilt es wieder, Kinderkrankheiten bei der erweiterten Übertragungstechnik zu überwinden. Christian Giese wird alles daran setzen, dass Unterbrechungen und unvollständige Archivbilder eher Ausnahmen bleiben. Vielleicht lassen sich sogar beide Livestreams übertragen. Auf diesem Wege herzlichen Dank an Christian Giese!

Anscheinend hat Lotte einen neuen Lieblingssitzplatz auf dem abgebrochenen morschen Ast direkt unter der Cam gefunden. Der Junguhu lernt gerade, sich selbst Stücke von größeren Beutetieren abzureißen. Und nach den Notzeiten kehrt langsam Normalität ein. Zur Grundsicherung werde ich, sofern nötig, alle paar Tage Bisamratten zum Nest bringen.

Die Beringung des kleinen Uhus habe ich „nebenbei“ bei der gestrigen Fütterung durchgeführt.

2016-05-29--08-55-26

 

Menü