Bald Brutbeginn

Bald Brutbeginn

Lotte stellt sich so auf die beginnende Brutzeit ein. Wir rechnen schon bald mit dem ersten Ei. Es dürfte wegen der vertieften und wenig aufgeräumten Nistmulde allerdings nicht so leicht sein, das erste Ei und die Gelegezahl zuverlässig festzustellen. Im letzten Jahr lag übrigens am 10. März das erste Ei im Nest.

Wir wünschen Ihnen eine spannende Zeit und interessante Einblicke in Deutschlands vielleicht berühmtesten Uhubrutplatz.

Stefan Brücher
Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e. V.


Alles ist bereit!

Alles ist bereit!

Die Uhus rufen ganz in der Nähe des mit der Kamera ausgerüsteten Brutplatzes. Manchmal sogar am Tage. Ich habe sie selbst gehört. Das Männchen hat den Brutplatz nachweislich auch schon angeflogen und unter Einsatz von Schnabel und Gefieder einen möglichen Platz für die Eiablage vertieft.

Auf spannende Bilder vom Brutplatz wilder Uhus wartet die Webcam jedenfalls auch 2011. Es dürfte sich lohnen, die aktuellen Bilder der Webcam  wieder häufiger abzurufen.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Brücher
Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e. V.


EGE Uhu Webcam

Technisches Problem

Wir bemühen uns, das technische Problem rasch zu beheben und zudem versuchen wir eine neue Übertragungstechnik zu installieren, welche auch den Ton überträgt. Das könnte für die nächste Brutzeit ganz neue Erlebnisse versprechen.

Die Uhus sind übrigens an Ort und Stelle. Wir sind zuversichtlich, dass sie auch in diesem Jahr brüten werden.
 
Mit besten Grüßen
Stefan Brücher
Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e. V.


Liebe Uhufreunde…

Liebe Uhufreunde…

Ihre Flatterversuche werden immer gewagter. Bald werden sie richtig fliegen können und nur noch wenige Male ins Nest zurückkehren. Dies werden wahrscheinlich nur Kurzbesuche sein. Übrigens haben alle drei jungen Uhus Paten gefunden.

Wir denken schon an das nächste Jahr. Der SWR möchte die Webcam weiter unterstützen. Christian Giese, der von Anfang an die technische Seite des Projektes betreut hat, arbeitet an einer noch besseren Übertragung der Bilder. Vielleicht wird es auch gelingen, künftig den Ton zu übertragen. Dem Team des SWR und Herrn Giese gilt unser herzlicher Dank! Bedanken möchten wir uns aber auch bei Ihnen allen fürs Zusehen und die große Resonanz, die Sie unseren Webcam-Uhus entgegenbringen.

Wenn Sie über die Beobachtung der Uhus hinaus Ihr Herz für Eulen entdeckt haben, so schauen Sie doch bitte von Zeit zu Zeit auch auf die Website der EGE unter www.ege-eulen.de.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Brücher
Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e. V.


Infanteristenphase

Infanteristenphase

An anderen Brutplätzen werden diese Aktivitäten oft von Brombeeren und Rosenbüschen oder einfach durch mangelnden Raum beschränkt, und die Uhukinder springen dann relativ früh aus der Brutnische. Hier haben wir das Glück, dass wir die Uhus bis zum Erreichen der Flugfähigkeit beobachten können.

Nahrung scheint ausreichend vorhanden zu sein. Am letzten Abend zum Beispiel lag eine Ratte stundenlang unbeachtet im Nest. Die Beobachtung dieser munteren Kobolde macht uns wirklich große Freude.

Die Software der Web-Cam wurde verbessert. Wir hoffen nun auf eine noch bessere Übertragung mit weniger "Stottern". In 4 Wochen werden die Uhus schon fliegen können…

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Brücher
Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e. V.


Seite 20 von 27« Erste...10...1819202122...Letzte »
Menü