Alles O. K.

Alles O. K.

Hoffen wir weiterhin, dass beiden Altvögeln nichts zustößt, sie von gefährlichen Strommasten, Windenergieanlagen und rasendem Verkehr fernbleiben und niemand auf sie schießt.

Lotte ist jetzt nicht mehr so oft im Nest zu sehen. Es wird nämlich allmählich eng darin. Auch dürfte es ihr dort bei drei bald halbstarken Uhus an der nötigen Tagesruhe fehlen. Immerhin sind die Jungen schon mehr als drei Wochen alt. Lotte ist aber immer in der Nähe, hat alles wachsam im Blick. Nur ist sie selbst häufig außerhalb der Reichweite des Objektivs unserer Kamera. Am heutigen Nachmittag, so konnte ich mich überzeugen, hat sie ein ausgiebiges Bad im Landregen genommen.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Brücher
Gesellschaft zur Erhaltung der Eulen e. V.

Menü